Über Uns

Wir sind für Sie da!

Wir begleiten Sie im privaten Umfeld und auch in den stationären Pflegeeinrichtungen, selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften.

Sollte eine COVID-19 Infektion oder Erkrankung vorliegen, werden wir auch hier alles Mögliche versuchen, Begleitungen sicherzustellen. Auch eine telefonische Begleitung ist jederzeit möglich.

Über Uns

Wir sind für Sie da!

Trotz der verschärften Regelungen bezüglich der COVID-19 Pandemie beraten und begleiten wir Sie im privaten Umfeld und, soweit erlaubt, auch in den stationären Pflegeeinrichtungen, selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften.

Sollte eine COVID-19 Infektion oder Erkrankung vorliegen, werden wir auch hier alles Mögliche versuchen, Begleitungen sicherzustellen. Auch eine telefonische Begleitung ist jederzeit möglich.

Unser Team

Ihre direkten Ansprechpartnerinnen

Diana Wendt

Kauffrau für Bürokommunikation


Unsere zentrale Anlaufstelle im Büro

Cornelia v. Hackewitz

Koordinatorin
Palliative Care, Trauerausbildung für Erwachsene

Hospizgruppe Beeskow und Fürstenwalde

Beatrice Kamradt

Koordinatorin
Krankenschwester, Palliative Care

Hospizgruppe Erkner und Fürstenwalde

Unser Team

Ihre direkten Ansprechpartnerinnen

Diana Wendt

Kauffrau für Bürokommunikation

Unsere zentrale Anlaufstelle im Büro

Cornelia v. Hackewitz

Koordinatorin
Palliative Care, Trauerausbildung für Erwachsene

Hospizgruppe Beeskow und Fürstenwalde

Beatrice Kamradt

Koordinatorin
Krankenschwester
Palliative Care

Hospizgruppe Erkner und Fürstenwalde

Unsere Ehrenamtlichen

Unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams. Die qualifizierten, ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer nehmen sich Zeit für Gespräche mit Patienten und Angehörigen, für Tag- und Nachtwachen, für praktische Hilfen, für Vorlesen oder Spaziergänge – alles Leistungen, die oft als wesentliche Entlastung und Hilfe wahrgenommen werden.

Es sind Frauen und Männer mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund. Sie erhalten Ihre Qualifikation in einem einjährigen Kurs in Theorie und Praxis.

Sie nehmen sich Zeit zu reden oder auch zu schweigen, sie haben Zeit zuzuhören, können Ängste reduzieren und kleine Dinge erledigen, sie entlasten Ihre Angehörigen.

Die persönliche und individuelle Begleitung liegt unseren ehrenamtlichen Helfer*innen sehr am Herzen, Ihre Lebensanschauung oder Glaubensrichtung wird stets geachtet. Unsere Angebote richten sich an alle Bürger*innen, unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung und persönlichen Werten.

Unsere Ehrenamtlichen

Unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams. Die qualifizierten, ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer nehmen sich Zeit für Gespräche mit Patienten und Angehörigen, für Tag- und Nachtwachen, für praktische Hilfen, für Vorlesen oder Spaziergänge – alles Leistungen, die oft als wesentliche Entlastung und Hilfe wahrgenommen werden.

Es sind Frauen und Männer mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund. Sie erhalten Ihre Qualifikation in einem einjährigen Kurs in Theorie und Praxis.

Sie nehmen sich Zeit zu reden oder auch zu schweigen, sie haben Zeit zuzuhören, können Ängste reduzieren und kleine Dinge erledigen, sie entlasten Ihre Angehörigen.

Die persönliche und individuelle Begleitung liegt unseren ehrenamtlichen Helfer*innen sehr am Herzen, Ihre Lebensanschauung oder Glaubensrichtung wird stets geachtet. Unsere Angebote richten sich an alle Bürger*innen, unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung und persönlichen Werten.

Der Verein

Viele Menschen werden sich selbst besonders in Zeiten einer Krise oder Krankheit bewusster. Sie suchen in dieser schwierigen Situation Unterstützung, um ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Seit der Gründung 2003 stellt sich der überkonfessionellen Verein dieser Aufgabe.

Unser Anliegen ist es, den Tod (als Thema) wieder ins Leben zu holen, das heißt, das Bewusstsein um die Endlichkeit des menschlichen Lebens aus der Verdrängung zurückzuholen und damit auch wieder der Sinnfrage des Lebens näher zu kommen.

Ca. 100 ehrenamtliche Hospizhelfer sind im Umkreis von Erkner, Fürstenwalde und Beeskow im Auftrag des Vereins tätig.

Im Verein arbeiten drei hauptamtliche Koordinatorinnen, sie begleiten und unterstützen die ehrenamtlichen Hospizhelfer*innen, organisieren die Arbeit (Fortbildungen, Öffentlichkeitsarbeit, Projekte) und koordinieren die Begleitungen. Sie sind für die qualitative Weiterentwicklung des Dienstes verantwortlich.

Zur Zeit zählt der Verein insgesamt 69 Mitglieder. Sie unterstützen denselben ideell und finanziell und ermöglichen so eine Weiterentwicklung des Vereins.

Meditative Betrachtung unser Vereinsaufgaben

Der Verein

Viele Menschen werden sich selbst besonders in Zeiten einer Krise oder Krankheit bewusster. Sie suchen in dieser schwierigen Situation Unterstützung, um ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Seit 2003 stellt sich der dieser Aufgabe, die Arbeit begann offiziell mit der Gründung unseres überkonfessionellen Vereins.

Unser Anliegen ist es, den Tod (als Thema) wieder ins Leben zu holen, das heißt das Bewusstsein um die Endlichkeit des menschlichen Lebens aus der Verdrängung zurückzuholen und damit auch wieder der Sinnfrage des Lebens näher zu kommen.

92 ehrenamtliche Hospizhelfer sind im Umkreis von Erkner, Fürstenwalde und Beeskow im Auftrag des Vereins tätig.

Im Verein arbeiten zwei hauptamtliche Koordinatorinnen, sie begleiten und unterstützen die ehrenamtlichen Hospizhelfer*innen, organisieren die Arbeit (Fortbildungen, Öffentlichkeitsarbeit, Projekte) und koordinieren die Begleitungen. Sie sind für die qualitative Weiterentwicklung des Dienstes verantwortlich.

Zur Zeit zählt der Verein insgesamt 69 Mitglieder. Sie unterstützen denselben ideell und finanziell und ermöglichen so eine Weiterentwicklung des Vereins.

Meditative Betrachtung unserer Vereinaufgaben

Der Vorstand

Der Vorstand des Ambulanten Hospizdienstes Fürstenwalde e.V. vertritt den Verein gegenüber der Öffentlichkeit und führt gemäß der  Satzung  des Vereins die Geschäfte.

Nach der letzten Wahl während der Mitgliederversammlung am 22.09.2021 setzt er sich folgendermaßen zusammen:

(Bild von oben nach unten)

Name
Vorstandsarbeit

Susanne Rabe

Vorsitzende

Barbara Raps (links)

1. Stellvertreterin
Ehrenamts-Ausbilderin
Kindergarten- und Schul-Projekte

Anne Fellner (rechts)

2. Stellvertreterin

Uschi Hellmuth

Ehrenamts-Ausbilderin
Fortbildung

Harriet Wellmer

Schatzmeisterin
Finanzen und Fördermittel

Myriam v. Haken

Öffentlichkeitsarbeit
Trainerin für Hospiz macht Schule

Marina Aurich

Schriftführerin
Trauercafe

Ulrike Menzel

Ethischer Arbeitskreis

(von oben nach unten; ohne Frau Menzel)

Alle Vorstandsmitglieder werden von den Vereinsmitgliedern für jeweils vier Jahre gewählt.

Der Vorstand

Der Vorstand des Ambulanten Hospizdienstes Fürstenwalde e.V. vertritt den Verein gegenüber der Öffentlichkeit und führt gemäß der  Satzung  des Vereins die Geschäfte.

Nach der letzten Wahl während der Mitgliederversammlung am 22.09.2021 setzt er sich folgendermaßen zusammen:

(Bild von oben nach unten)

Name
Vorstandsarbeit

Susanne Rabe

Vorsitzende

Barbara Raps (links)

1. Stellvertreterin
Ehrenamts-Ausbilderin
Kindergarten- und Schul-Projekte

Anne Fellner (rechts)

2. Stellvertreterin

Uschi Hellmuth

Ehrenamts-Ausbilderin
Fortbildung

Harriet Wellmer

Schatzmeisterin
Finanzen und Fördermittel

Myriam v. Haken

Öffentlichkeitsarbeit
Trainerin für Hospiz macht Schule

Marina Aurich

Schriftführerin
Trauercafe

Ulrike Menzel (Nicht auf dem Foto)

Ethischer Arbeitskreis

Alle Vorstandsmitglieder werden von den Vereinsmitgliedern für jeweils vier Jahre gewählt.

Der Vorstand

Der Vorstand des Ambulanten Hospizdienstes Fürstenwalde e.V. vertritt den Verein gegenüber der Öffentlichkeit und führt gemäß der  Satzung  des Vereins die Geschäfte.

Nach der letzten Wahl während der Mitgliederversammlung am 22.09.2021 setzt er sich folgendermaßen zusammen:

(Bild von oben nach unten)

Susanne Rabe
[Vorsitzende]

Barbara Raps (links)
[1. Stellvertreterin
Ehrenamts-AusbilderinKindergarten- und Schul-Projekte
]

Anne Fellner (rechts)
[2. Stellvertreterin]

Uschi Hellmuth
[Ehrenamts-Ausbilderin
Fortbildung
]

Harriet Wellmer
[Schatzmeisterin
Finanzen und Fördermittel]


Myriam v. Haken
[Öffentlichkeitsarbeit
Trainerin für Hospiz macht Schule
]

Marina Aurich
[Schriftführerin
Trauercafe
]

Ulrike Menzel (Nicht auf dem Foto)
[Ethischer Arbeitskreis]

Alle Vorstandsmitglieder werden von den Vereinsmitgliedern für jeweils vier Jahre gewählt.